USA: Einblicke in Washingtons Gastro-Szene

USA: Einblicke in Washingtons Gastro-Szene

Unter dem Titel „Hip & Hungry Getaway“ wurde in Washington DC ein Gourmet-Wochenende ausgerufen und so erhält man vom 24. – 27. September 2009 Einblicke in die Restaurant-Szene der US-Hauptstadt. Themen sind Kochvorführungen, Kochkurse, „Von der Farm frisch auf den Tisch“-Dinner, echt Amerikanisches und Internationales. Zu den Höhepunkten gehören die Eröffnungsveranstaltung im Zola Wine & Kitchen mit unterhaltsamen Koch-Demonstrationen, ein „Soul Food“-Kochen mit Top-Küchenchefin Carla Hall, wobei Gäste bei der Zubereitung traditioneller Gerichte aus dem Süden der USA mithelfen dürfen, Schau-Kochen und Verkostung mit preisgekrönten Chefs, darunter Eric Ziebold und José Andrés. Ein begleiteter Spaziergang führt zu Insider-Restaurants von Ben’s Chili Bowl bis Teaism inklusive der Küche von Julia Child in National Museum of American History und des Botanischen Gartens. Eine weitere Tour hat den Freshfarm Market im Dupont Circle zum Ziel, inklusive Lunch mit Nora Pouillon, die Washington DC zur Stadt mit dem ersten zertifizierten Bio-Restaurant der USA machte. Weitere Informationen unter www.washington.org/hipandhungry, www.bonappetitnow.com und www.epitourean.com/hipandhungry.


StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS