USA: Und jährlich grüßt das Murmeltier

USA: Und jährlich grüßt das Murmeltier

Groundhog Day, Punxsutawney

(Quelle: FVA Pennsylvania)

Am 2. Februar jeden Jahres interessiert ganz Amerika nur eins: Liegt Frühling in der Luft? Die Antwort gibt ein Murmeltier. Das wohl bekannteste heißt Phil und lebt in den Wäldern Pennsylvanias. Alljährlich zum Groundhog Day (=Murmeltiertag) steckt das Tier seine Nase aus dem Bau: Sieht es seinen Schatten oder nicht? Die Wartezeit bis zur Vorhersage verkürzt eine Party, die Kultstatus hat. Der Murmeltiertag wird alljährlich von zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen begleitet. Punxsutawney wird zu einem Wallfahrtsort für Murmeltier-Fans und Fanclubs aus der ganzen Welt. Bereits ab zwei Uhr in der Nacht pilgern Zehntausende zum Hügel Gobbler’s Knob vor den Toren der Stadt. Offizielles Organisationskomitee des Groundhog Days ist der Inner Circle. Die Herren sind zudem rund ums Jahr für das Wohlergehen von Phil zuständig.
Für Murmeltier-Fans aus Deutschland hat America Unlimited erstmals eine Reise zum Groundhog Day 2009 aufgelegt. Am 30. Januar 2009 geht es mit Lufthansa von Deutschland nach Philadelphia. Nachdem am Folgetag Individuelles auf dem Programm steht, fährt man anschließend Richtung Pittsburgh nach Dubois. Der 2. Februar 2009 steht ganz im Zeichen des großen Auftritts von Phil, dem Wetter-Murmeltier. Am 3. Februar 2009 geht es retour Richtung Philadelphia. Rückflug nach Deutschland ist am 6. Februar 2009. Ab 720 Euro pro Person inkl. Flug, 5 Übernachtungen und Mietwagen. Buchbar im Internet unter www.america-unlimited.de (im Bereich Mietwagenrundreisen).


StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS