Nord-Ostsee-Kanal (Kiel-Kanal)

Reisevideos Passage Nord-Ostsee-Kanal

Per Kreuzfahrtschiff durch den NOK

(rf) Sie ist eine der meist befahrenen künstlichen Seeschifffahrtsstraßen der Welt: der Nord-Ostsee-Kanal (NOK), der Nord- und Ostsee miteinander verbindet. Wer sich den Umweg über Skagen ersparen will, wählt die Route durch den fast hundert Kilometer langen und über hundert Jahre alten Kanal. Die Wasserstraße verfügt über nur zwei Schleusen, die jeweils binnen einer dreiviertel Stunde passiert werden. Im Frühjahr beginnt die Kreuzfahrtsaison auf dem NOK und bis zum Herbst werden ihn über 100 Passagierschiffe durchfahren. Wie schwimmende Paläste gleiten die Schiffe durch den Wasserstraße: tagsüber strahlend weiß, nachts festlich erleuchtet. Entlang des Kanals gibt es allenortens "Logenplätze", von denen aus man die Ozeanriesen bestaunen kann. Ein besonderes Erlebnis jedoch ist eine Schiffsfahrt auf dem Kanal. Kreuzfahrtfans können "Traumschiffe" nicht nur vom Ufer aus bewundern, sondern auf ihnen eine faszinierende Kanalfahrt erleben. Erleben Sie eine "Mitfahrt" auf der MS Astor (www.transocean.de) bei der Tagespassage durch den Nord-Ostsee-Kanal von Brunsbüttel nach Kiel-Holtenau. Weitere Informationen zur MS Astor finden Sie hier.

Die komplette Liste der Kreuzfahrtschiffe, die den NOK passieren, gibt es unter www.nok-sh.de.

NOK-Ausflugtipps:

Traumschiff-Hotspots entlang des Kanals

Staunen, Faszination, Träume von sorglosem Luxusleben, Fernweh – wenn ein Passagierschiff den Nord-Ostsee-Kanal passiert, dann lässt das kaum eine „Landratte“ kalt. Für Insider gehören die Luxusliner auf der Seeschifffahrtsstraße, die die Nordsee mit der Ostsee verbindet, schon fast zum Alltagsgeschehen jedenfalls in der Sommersaison. An manchen Tagen, wenn gleich mehrere Kreuzfahrtschifee den Nord-Ostsee-Kanal passieren, sind die Ufer der Wasserstraße von Menschen dicht gesäumt. „Logenplätze“ gibt es überall entlang des „Kiel-Canals“. Wanderwege, Fähranleger, Hochbrücken, Schleusen und Restaurants und Cafés mit direktem Kanalblick bieten sich an, das Geschehen auf dem Kanal zu verfolgen. Und natürlich die Schiffsbegrüßungsanlage direkt an der Rendsburger Schwebefähre unter der 2,6 Kilometer langen Eisenbahnhochbrücke: Hier werden alle vorbeifahrenden Schiffe vorgestellt und mit dem Dippen der Flagge und ihrer Nationalhymne begrüßt.

Schiffstouren auf dem Nord-Ostsee-Kanal
Nostalgischen Charme versprüht der Raddampfer „Freya“ von 1905. Die alte Dame fährt ganzjährig auf dem Nord-Ostsee-Kanal von Kiel bis Rendsburg und zurück. Die Tour kann auch als einfache Fahrt in Kombination mit der Nord-Ostsee-Bahn geplant werden. Zum Erlebnis wird auch die Fahrt auf dem Kanal mit dem überdachten Börteboot „Nathurn“. Das Boot mit dem Helgoländer Ambiente lädt zur großen Kanal-Fahrt oder zur Reise rund um die Rader Insel ein. (www.tinok.de)

Traumschiff ahoi - den Nord-Ostsee-Kanal entlang radeln
Seite an Seite mit Traumschiffen und Frachtern aus aller Herren Länder radeln, Brücken, Fähren und Schleusenanlagen erkunden und das Hinterland mit Gütern, Herrenhäusern und Wiesen und Wäldern entdecken. 325 Kilometer am Nord-Ostsee-Kanal entlang und durch das Hinterland der internationalen Seeschifffahrtsstraße, das ist die NOK-Route von Brunsbüttel nach Kiel. Insgesamt acht abwechslungsreiche Etappen von jeweils rund 40 Kilometern sieht die Erlebnistour vor. Auf den Spuren von Technik, Kulturhistorie und Natur wird der Radfahrer auch in die nähere Umgebung der täglich von rund 120 Schiffen befahrenen Wasserstraße geführt. Ein technisches Highlight: Die weltweit einzigartige Schwebefähre an der Rendsburger Eisenbahnhochbrücke bringt den Radler schwebend ans andere Kanalufer. Auf der Strecke informieren alle zehn bis 12 Kilometer Tafeln über Sehens- und Erlebenswertes und die touristische Infrastruktur der jeweiligen Region. (www.tinok.de.) Zur Radtour am Nord-Ostsee-Kanal in Kombination mit dem Ausflugsschiff „Germania“ der Reederei Brandt geht es zwischen Brunsbüttel und Burg in Dithmarschen. Von April bis Oktober können Radfahrer hier jeweils eine Strecke mit dem Rad und eine mit dem Schiff zurücklegen. (www.dithmarschen-tourismus.de)

Sponsored by TransOcean Kreuzfahrten.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps