HD-Videokamera im Test

Test einer HD-Consumer-Videokamera

Wackelfreie Videos von den "Schönsten Tagen des Jahres"

Schwimmen mit Delphinen in Florida, Schlafen unter freiem Himmel am Nordcap, Tanzen lernen bei den Mapuche in Chile - es gibt viele Arten Urlaub zu machen. Naturlich möchte man diese Momente festhalten. Immer mehr Reisende greifen dabei zur Videokamera. Doch oftmals sind die Aufnahmen verwackelt. Das muss nicht sein! Es gibt bezahlbare, handliche Videokameras, mit denen wackelfreie Urlaubsvideos gemacht werden können.

Die Redaktion Reisefernsehen.com hat eine der neuen HD-Kameras getestet, die Sony HDR CX 730/740/750. Sie ist eine im oberen Preissegment angeordnete Consumer-Kamera, erfüllt teilweise auch professionelle Ansprüche und erlaubt wackelfreie Videoaufnahmen an Land, auf See und in der Luft.

Die HDR 730 ist die günstigste des Videokamera-Trios, aber technisch mit beiden anderen Modellen absolut identisch. Die HDR 740 besitzt zusätzlich einen internen 32GB-Speicher sowie einen GPS-Empfänger, die 750 noch einen eingebauten Beamer/Projektor, mit dem sich die Videoaufnahmen gleich an Ort und Stelle projizieren lassen.

Highlight aller drei Videokameras ist die neuartige Steady Shot-Funktion: Das im Innern der Sony HDR CX 730/740/750 frei aufgehängte und elektronisch gesteuerte Objektiv sorgt für fast verwackelungsfreie Aufnahmen aus der Hand. In dem von Sony "Balanced Optical SteadyShot" genannten System korrigieren kleine Servo-Motoren in Echtzeit die Lage der Einheit und sorgen so für deutlich mehr Schärfe bei bewegter Kamera.

Selbst im Zoombereich lassen sich noch halbwegs ruhige Aufnahmen mit der Sony HDR CX 730/740/750 machen - bei anderen Kameras mit optischen oder elektronischen Steady-Shot-Funktionen undenkbar. Derartige Stabilisatoren kommen sonst nur bei hochwertigen Kameraufhängungen beispielsweise unter Helkoptern ("Die Nordsee von oben") zum Einsatz.

Klare Sache: Für Aufnahmen auf Reisen ist die Sony HDR CX730 die erste Wahl. Aufs Stativ kann man getrost verzichten: Im Amateurbereich fallen leichte Bewegungen nicht weiter auf.

Ist die Steady-Shot-Funktion aktiviert (es gibt zwei Stufen) sollte man für Schwenks und ähnliche Bewegungen ein wenig üben: Der Schwenk will sanft beendet werden, das Objektiv läuft sonst ein klein wenig nach. Mit ein bisschen Übung schafft man dann sogar "Kamerafahrten" aus der Hand und auf zwei Beinen. Sensationell. Nutzt man ein Schwebestativ und zusätzlich noch einen Optical Flow-Stabilisator des Schnittprogramms ist man kinoreif. (Tipp: Nicht zu oft schwenken. Nicht die Kamera bewegt sich, sondern nur die Objekte vor ihr.)

Minuspunkt: Es gibt nur wenige manuelle Einstellmöglichkeiten, die aber in der Regel völlig ausreichend sind, um die Videobilder zu gestalten. Blende, Zeit und Schärfe lassen sich bei der Sony HDR CX 730/740/750 zwar manuell einstellen, der Rest wird automatisch nachgeregelt.

Das starke Weitwinkel (umgerechnet auf Kleinbild 26,3 mm, knapp unter 30 mm bei eingeschalteter Steady-Shot-Funktion) macht die Sony HDR-CX 730/740/750 auch auf engen Raum voll nutzbar. Ein Unterwassergehäuse empfiehlt sich zum Schnorcheln und Tauchen.

Die Sony HDR CX 730/740/750 nimmt Ton im kinoreifen 5.1-Modus auf - leider auch die Windgeräusche und Brummen der Steady-Shot-Motoren. Die elektronische Windgeräuschreduktion ist wie bei vielen anderen Videokameras unzureichend: Der Wind bricht sich technisch bedingt im feinen "Sieb", das zum Schutz über die Mikrofone angebracht ist. Hier schafft ein externes, mit Windschutz versehenes Mikrofon Abhilfe. Damit lassen sich Windgeräusche fast völlig reduzieren. Wir hatten im Test das Sony Stereo Mikrofone ECM-HST1 mit intelligentem Sucherschuh auf der Kamera. Das Sony Stereo Microfone ECM-HST1 bietet zwei Einstellmöglichkeiten für die Richtcharakteristik, die auch die Sterobasisbreite bestimmt: 90 Grad oder 120 Grad. Es wird mit einem Kunstfaserfell geliefert, das auch immer drauf bleiben sollte.

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Ein anderer Testbericht bei Slashcam.de.

Der Nachfolger ist der Sony HDR-PJ780VE HD Flash Camcorder (1920 x 1080 Pixel, ZEISS Optik mit 10-fach Zoom, Projektor mit 35 Lumen, HDMI, 32GB Speicher).

Den Sony HDR-PJ780VE HD Flash Camcorder gleich bei Amazon versandkostenfrei bestellen.

Das passende Sony Stereo Microfone ECM-HST1 für Camcorder mit Active Interface Zubehörschuh bei Amazon versandkostenfrei bestellen.

Zubehör für unterwegs: Klemmstativ Gorillapod

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Empfehlenswertes Klemmstativ Gorillapod für Foto- und Videokameras: Es lässt sich allen Untergründen schnell anpassen und lässt sich an allen möglichen Gegenständen anklemmen.


Sponsored Post


Winter-Gewinnspiel: Reisefernsehen.com verlost

2x 2 Eintrittskarten für den "Winterzauber" im Europark-Park




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps