Sieben mittelalterliche Hansestädte an der Ijssel

Sieben mittelalterliche Hansestädte an der Ijssel

(rf) Die mittelalterlichen Hansestädte Hasselt, Kampen, Zwolle, Hattem, Deventer, Zutphen und Doesburg liegen wie Perlen aufgereiht an der Ijssel. Der Fluss wird nicht von ungefähr von vielen als der schönste Fluss der Niederlande bezeichnet. Die ehemaligen Handelsstädte zeigen, was sie auf historischem, kulturellem, landschaftlichem und künstlerischem Gebiet zu bieten haben.

Deventer (Quelle: Bureau Hanzesteden)

Entstanden aus der Zusammenarbeit zwischen norddeutschen Kaufleuten, entwickelte sich der Hanseverbund im vierzehnten und fünfzehnten Jahrhundert zu einem wichtigen ökonomischen Machtfaktor. Während der Blütezeit gehörten der Hanse ungefähr 200 Städte an. Diese Städte befanden sich hauptsächlich rund um die Nord- und Ostsee, es gab jedoch auch Verbindungen nach Spanien, Portugal und Italien. Die Städte trieben untereinander regen Handel. So transportieren die Hansekaufleute große Mengen Salz, Fisch, Getreide, Holz, Bier, Wein, Stoffe, Bienenwachs und Pelze über die Flüsse und Meere.
Die wichtigsten Hansestädte in den heutigen Niederlanden waren Kampen und Deventer; weitere Hansestädte entlang der Route waren Hattem, Hasselt, Zwolle, Zutphen und Doesburg.

Kampen (Quelle: Bureau Hanzesteden)

Die ruhmreiche Geschichte des mittelalterlichen Hanseverbundes hat zahlreiche Spuren hinterlassen; die sieben Hansestädte an der Ijssel sind heute touristische Publikumsmagneten von Format. Jede der Städte hat ihren eigenen Charme. In denkmalgeschützten Kaufmannshäusern und Handelskontoren, in mittelalterlichen Straßen und auf von eleganten Giebeln gesäumten Plätzen, in stillen Ecken, aber auch in der Betriebsamkeit an der Ijssel lebt die Zeit von damals fort. Zahlreiche kleine Geschäfte, Restaurants und Caféterrassen, die nach dem Geschmack der heutigen Zeit umgestaltet wurden, bilden den nahtlosen Übergang von der glorreichen Vergangenheit der Hansestädte in die Gegenwart. Sieben Städte – alle mit ihrem eigenen Charme.

Weitere Informationen unter www.hanzesteden.info.

Zwolle (Quelle: Bureau Hanzesteden)


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps