Seit 70 Jahren eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Finnlines feiert 70-jähriges Bestehen

Finnland, das 2017 seine 100-jährige Unabhängigkeit feiert, erkundet man idealerweise mit einem fahrbaren Untersatz - sei es Pkw, Motorrad oder Wohnmobil.

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Das eigene Gefährt mitnehmen kann man bei Überfahrten mit Finnlines, das 2017 sein 70-jähriges Bestehen feiert. Sie ist die einzige Reederei, mit der man direkt von Deutschland nach Finnland reisen kann.

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Zwischen Lübeck-Travemünde und Helsinki-Vuosaari verkehren die Fähren sechsmal pro Woche. Zwischen beiden Ländern liegen 1.200 km Ostsee, die mit einer Fähre in rund 30 Stunden zurückgelegt werden. Unterwegs kann der Urlaub direkt auf finnische Art beginnen.

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Wer von dort weiter nach Finnland reisen will, nutzt die Verbindung (nahe Stockholm) – Naantali (nahe Turku). Hier ist ein Zwischenstopp auf den Aland-Inseln (Langnäs) zu empfehlen. Von Naatali ist die finnische Hauptstadt nicht allzu weit entfernt und von Helsinki gelangt man bequem per Fährschiff über die Ostsee wieder nach Deutschland ...

Restaurant

Restaurant / Finnlines - Spherical Image - RICOH THETA

Ebenso wie Finnland erfreut sich Schweden als Reiseland großer Beliebtheit. Die finnischen Fähren mit Fahrtziel Malmö verkehren bis zum dreimal täglich von Lübeck-Travemünde. Die Schiffsreise in die südschwedische Metropole dauert etwa neun Stunden.

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Wie alles begann ...

In Finnland, dem Land der 1.000 Seen, gibt es scheinbar endlose Wälder. Holz ist ein begehrter Rohstoff. Um diesen weltweit, aber vor allem in die USA, verschiffen zu können , wird Finnlines im Jahr 1947 von der Holzindustrie gegründet.

(Quelle: Finnlines)

Schnell wird das noch heute auf vielen Fährstrecken übliche Prinzip der Kombination von Fracht- und Passagierschiffen aufgegriffen und so kann man in den 5oer Jahren per Finnlines-Schiff bequem in die Staaten gelangen. Die Schiffsroute Finnland-New York wird viermal pro Monat angeboten. Die Überfahrt dauert ca. zehn Tage. Und natürlich gibt es an Bord eine finnische Sauna!

(Quelle: Finnlines)

In den 60er Jahre ändert sich das Transportwesen und auch das Reiseverhalten. Frachtcontainerschiffe kommen auf und Passagiere fliegen vermehrt über den "Großen Teich". Das Fährunternehmen verlagert seinen Schwerpunkt auf den europäischen Kontinent. Eine erste Autofähre zwischen Deutschland und Finnland wird eingesetzt, die MS Hansa Express. Aufgrund des großen Erfolges wird die Linie bald durch zwei Schiffe verstärkt. Parallel dazu entwickelt das Unternehmen im Frachtverkehr das "Finnflow"-Verfahren Alle zu transportierenden Güter werden auf Rädern verladen. Finnlines wird so früh ein Pionier des heute allgegenwärtigen Ro-Ro-Verkehrs.

(Quelle: Finnlines)

In den 90er Jahren werden vier Schiffe der neuen Hansa-Klasse in Dienst genommen und es können tägliche Ostsee-Fährfahrten zwischen Lübeck und Helsinki angeboten werden. Auf diesen Schiffen, ausgestattet mit Bar, Restaurant und finnischer Sauna, reisen ca. 100 Passagiere pro Abfahrt in 36 Stunden nach Helsinki. Während der Ostsee-Überfahrt kann man die Ruhe an Bord genießen. Aufgrund der geringen Passagierzahl gibt es kein Unterhaltungsprogramm. Diesem Prinzip bleibt die Reederei bis heute treu und es gibt - auch wenn es heutzutage deutlich mehr Reisende sind - auf den Schiffen kein Entertainment. Motto: Urlaub von Anfang an auf finnisch ...

(Quelle: Finnlines)

In den Jahren 2006 und 2007 wird die nächste Generation der RoRo-Passagier-Fähren in Dienst gestellt. Bei den Schiffen der Star-Klasse können auf der Helsinki-Route bis zu 550 Passagiere mitreisen und zwischen 10 m² großen Innenkabinen bis zur geräumigen Suite wählen. Bars, Bistro, großzügiges Büfett-Restaurant, Fitnessraum, Sauna, Shop, Massageraum und eine mehrsprachige Besatzung sorgen für das Wohl der Passagiere.

(Quelle: Finnlines)

Generell gilt auf allen Finnlines-Schiffen: An Bord der Schiffe ticken die Uhren anders. Einfach mal die Seele auf der Ostsee baumeln lassen ...

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Wo geht es hin?

70 Jahre Finnlines - aber wie feiert und würdigt man ein solches Jubiläum? Schon einige Jahre vor dem runden Jubiläum stellt man sich diese Frage. Das Firmen-Motto „modern, effizient und verlässlich“ soll auch in Zukunft gelten und so entschließt man sich anlässlich des runden Geburtstages den Schiffen ein Facelift zu verpassen. Bei der Planung werden die Passagiere miteinbezogen - schließlich sollen sie sich auch künftig an Bord wohl fühlen.

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Die Renovierungsphase beginnt 2015 mit der Überholung der Schiffe auf den Routen nach Schweden und wird in 2016 mit der Modernisierung der Schiffe auf Helsinki-Route abgeschlossen. Neben den Umbauten im Servicebereich werden neu entwickelte, effizientere Schiffsschrauben eingebaut und erhalten die Schiffe umweltgerechte Neuanstriche.

(Quelle: Reisefernsehen.com)

Die Kabinen der Schiffe auf der Route Travemünde-Malmö werden - passend zum Reiseland - auf schwedisch hell getrimmt. Das Sauna-Deck mit der dazugehörigen Snack-Bar, Kinderspielecke und Sonnendeck werden neu konzipiert. Die Fährschiffe erhalten zudem eine neue Bar- und Restaurant-Ausstattung.

Spielezimmer

Spielzimmer / Finnlines - Spherical Image - RICOH THETA

Auf den Schiffen auf der Strecke Kapellskär-Langäs-Naantali bewegt man sich seit 2016 im Restaurant und anderen Passagierbereichen in einem farbenfrohen maritimen Ambiente. Die Strecke führt durch das finnisch-schwedische Schärenmeer mit einem Zwischenstopp auf den Aland-Inseln. Einmalige Ausblicke garantiert. Während der achtstündigen Überfahrt kann man nicht nur die Ruhe genießen, sondern im bordeigenen Duty-Free-Shop günstig einkaufen. Auch die beiden im Fahrpreis enthaltenen Mahlzeiten schonen den Geldbeutel. Dieser Teil eines Skandinavien-Aufenthaltes ist nicht sehr teuer ...

Suite

Suite / Finnlines - Spherical Image - RICOH THETA

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums modernisiert die Reederei auch die Schiffe auf der Route Travemünde-Helsinki.

Fitnessbereich

Fitnessraum / Finnlines - Spherical Image - RICOH THETA

Aufgehübscht auf den drei baugleichen Schwesterschiffen wird vor allem Deck 11, auf dem sich u. a. Cafe, Bar, Bistro, Lounge, Restaurant und Konferenzbereich befinden. Die Schiffe haben nun dort einen klassischen, typisch skandinavischen Look.

Sauna

Sauna / Finnlines - Spherical Image - RICOH THETA

Das Kinderspielzimmer, der Fitnessraum und der Shop werden zudem vergrößert. Neu ist der Massage-Service.

4er Außenkabine

4-er Außenkabine / Finnlines - Spherical Image - RICOH THETA

Die Außensitzplätze wurden mit einem Windschutz versehen, so dass man auch bei eher stürmischen Wetter draußen sitzen kann.

(Quelle: Reisefernsehen.com)


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

OSTER-GEWINNSPIEL: Eintrittskarten für den Europa-Park!


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps