Sommersportevents in Oberstdorf

Sommersportevents in Oberstdorf

(rf) In Oberstdorf messen sich den ganzen Sommer über Sportler bei „steilen“ Bergevents: Der 12. Internationalen Nebelhorn Berglauf (03.07.2011) und gleichzeitig die Deutsche Berglaufmeisterschaft lockt über 250 Teilnehmer an den Start zum Run auf Deutschlands südlichsten Gipfel. Die 10,5 Kilometer lange Strecke führt vom Oberstdorfer Marktplatz bis zur Gipfelstation des Nebelhorns und bringt mit 1.405 Höhenmetern die Sportler so richtig ins Schwitzen. Erstmals in der Geschichte des GORE-TEX®-Transalpine-Runs (03.–10.09.2011) führt die Route auch durch das Kleinwalsertal. Der Startschuss für die 500 Trailrunner, Landschafts- und Bergläufer aus über 25 Nationen fällt vor dem Kurhaus in Oberstdorf. Bei dieser Alpenüberquerung kommen die Athleten an ihre Grenzen, gilt es doch in acht Tagen zirka 260 Kilometer und rund 15.000 Höhenmeter zu bewältigen. Auch die Nordischen Kombinierer sind wieder zu Gast in Oberstdorf. Beim FIS-Sommer-Grand-Prix Nordische Kombination (02.–03.09.2011) geht es um eine erste saisonale Standortbestimmung im internationalen Wettkampfgeschehen. Bei zwei Rennen können die Zuschauer ihre Favoriten anfeuern. Im goldenen Herbst kommen beim 13. Feneberg Mountainbike-Marathon (24.09.2011) Konditionstiger im Sattel zur Sache. Die 63 Kilometer lange Strecke führt über insgesamt 2.200 Höhenmeter, die 52 Kilometer lange Kurzstrecke über 1.600 Höhenmeter. Hobbyfahrer können auf der 16,5 Kilometer langen Strecke rund um Oberstdorf Rennluft schnuppern. Am Start sind die weltbesten Athleten aus rund 15 Nationen. Für den SC Oberstdorf wird Lokalmatador Johannes Rydzek die Fahne hoch halten. Weitere Informationen unter www.oberstdorf.de.


Sponsored Post




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps