Familienabenteuer: Faltbootbau und Kajaktour

Familienabenteuer: Faltbootbau und Kajaktour

(Quelle: Gästeinformation Lenggries)

In Faltbooten über den Sylvenstein-Stausee paddeln, aus dessen Tiefe manchmal noch das Bimmeln der Kirchturmglocken eines versunkenen Dorfes nach oben dringen soll? Oder doch lieber spritzige Wildwasser-Abenteuer auf der Isar – gemeinsam beim Rafting im großen Gummiboot oder allein im coolen Kajak? Vom 5. Juli bis zum 27. August 2010 führt das Lenggrieser Ferienprogramm Familien in die Wasserwelten der Isargemeinde.

Schon ab acht Jahren können Kids in den Strudel der Naturgewalten eintauchen. Denn die Isar gehört zu den eher zahmen Wildwasserflüssen. Wer zum Familien-Rafting startet, bekommt nicht nur Neoprenanzug, Schwimmweste und Helm, sondern auch das nötige Handwerkszeug, um als Bootsführer selbst einmal das Kommando zu übernehmen. Nach etlichen bestandenen Herausforderungen bleibt genügend Zeit zum Wildwasserschwimmen.

Abenteuer pur versprechen die Sit on top-Kajaks, die an superdicke Surfbretter mit Sitzmulde erinnern. Sie sind leicht gekielt und daher einfacher zu steuern als normale Kajaks. Das Wichtigste aber: Man braucht keine Angst zu haben, sich nach einem Sturz nicht schnell genug befreien zu können. Während man mit normalen Kajaks etliche Stunden Übung braucht, um sich in bewegtes Wasser zu wagen, reichen hier etwa anderthalb Stunden Vorbereitung. Am ruhigen Dammauslass des Sylvenstein-Stausees trainieren Eltern und Kinder ab zehn Jahren zunächst Paddeln und Einsteigen, dann geht’s los über 13 Kilometer hinunter bis nach Lenggries. Die Rafting- und Kajak-Touren werden wöchentlich angeboten, dauern je sechs Stunden und kosten inklusive Brotzeit und Leihausrüstung 18 Euro pro Person mit Gästekarte.

Wer’s eher gemächlich mag, ist bei Bootsführer Martin Balling richtig. Schon Eltern mit Kleinkindern können mit ihm zur Faltboottour über den Sylvenstein-Stausee aufbrechen, der sich wie ein Fjord durchs einsame Karwendelgebirge zieht. Experten helfen beim Zusammenbauen der Vierer-Faltboote und geben eine kurze Einweisung, bevor der Ausflug in die unberührte Natur beginnt. Während Forelle, Hecht und Saibling sich durchs glasklare Wasser beim Schwimmen zuschauen lassen, gleiten die Boote leise dahin. Jede Menge Wissenswertes erfahren die Teilnehmer über Flora und Fauna des Naturschutzgebietes. Die vierstündigen Faltboottouren kosten inklusive Picknick 15 Euro für Kinder und 25 Euro für Erwachsene. Termine gibt’s am 25. Juli und am 22. August 2010.

Weitere Informationen unter www.lenggries.de.


Sponsored Post




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps