Wellness in Deutschland

Wellness in Deutschland

(Quelle: deutschland-tourismus.de)

Die unterschiedlichen Regionen Deutschlands bieten Wellness-Fans von allem etwas. Schon zur Römerzeit besaß Deutschland große Thermen in prachtvollen Bauten, die Zentren des öffentlichen Lebens waren. Heute bieten über 300 Kurorte und Heilbäder in rund 500 Hotels und Resorts ein breites Angebot an Kuren, Wellness- und Schönheitsbehandlungen. Von der klassischen Massage über Ayurveda, Klangmassage, Lomi Lomi, Thalassotherapie, Kreide-, Moor- und Kneipp-Anwendungen bis zur chinesischen Energie-Bewegungstherapie Qigong ist alles dabei, was zu Wohlbefinden und Entspannung führt. Weitere Informationen unter www.deutschland-tourismus.de.

(Quelle: tourismus-bw.de)

Im Schwarzwald, am Bodensee und auf der Schwäbischen Alb liefert die Natur die Basis für Wellness-Aufenthalte: Heilklima, Thermalwasser aus sprudelnden Quellen, duftende Kräuter, Heu und frische Produkte für die Vitalküche sowie die Schwarzwaldlandschaft tragen zur Erholung des Gastes bei. In keiner anderen Reisedestination gibt es so viele Thermalquellen mit Thermen und Bädern wie in Baden-Württemberg. 14 von ihnen wurden mit dem Qualitätssiegel „Wellness Stars Therme“ ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.tourismus-bw.de.

(Quelle: reiseland-niedersachsen.de)

Niedersachsen im Norden Deutschlands kann viele Trümpfe ausspielen: die Nordseeküste und Ostfriesische Inseln sind mit bester Seeluft versorgt. Im „Gezeitenland“ auf Borkum bietet die moderne Erlebnis- und Wellness-Oase auf 8.000 Quadratmetern unter anderem Anwendungen mit Borkumer Naturschlick. Weitere Informationen unter www.reiseland-niedersachsen.de.

(Quelle: auf-nach-mv.de)

Im Süden von Mecklenburg-Vorpommern liegt inmitten von Wäldern, Wiesen und über 1.000 Seen das „Land Fleesensee“ mit einem „Dorfhotel“ und einem Robinson-Club. Als eine der größten Spa-Landschaften Deutschlands hat der Fleesensee Spa auf 6.000 Quadratmetern und mit über 100 Personen Personal alles zu bieten, was das Herz begehrt. Weitere Informationen unter www.auf-nach-mv.de.

(Quelle: hessen.de)

Mitten in Deutschland liegt das „Bäderland Nr.1“: Hessen mit über 30 Kur- und Heilbädern, darunter Traditionsbädern wie Wiesbaden und Bad Homburg, der Kurbezirk Bad Wilhelmshöhe in Kassel sowie kleine Gesundheitsoasen in reizvoller Mittelgebirgslage. Weitere Informationen unter www.hessen.de.

(Quelle: oberbayern.de)

Der würzige Duft eines Kraxenofens, die wohltuende Wärme eines Bergkiefern-Hochmoorbades, freies Durchatmen in einem Salzstollen, der erholsame Schlaf nach einem Hopfenbad, ein Milchbad mit Rosenöl und Honig oder Ziegenbutter-Creme gegen Allergien - das sind Angebote, die Wellness im seit langem für Erholungsreisen bekannten Bayern so exotisch wie unwiderstehlich machen. Weitere Informationen unter www.oberbayern.de.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps