Frankreich: Hafenfestival "Brest 2016"

Frankreich: Hafenfestival "Brest 2016"

(rf) Die Bretagne, im Westen Frankreichs gelegen, ist das größte Küstengebiet Frankreichs. Einzigartige Küstenlandschaften wie die bizarr geformte Rosa Granitküste und die Steilklippen der Landzunge Pointe du Raz geben der Region ihren besonderen Charme. Mit mehr als 2.700 Kilometern Küste ist die bretonische Halbinsel eine beliebte Wassersportregion. In Brest, der zweitgrößten Stadt des Departments, findet vom 13. bis 19. Juli 2016 das internationale Hafenfestival Fêtes maritimes internationales Brest 2016 statt. Die Stadt ist mit ihrem modernen Handels- und Marinehafen eine der wichtigsten Hafenstädte Europas sowie ein bedeutender Forschungsstandort für Meereswissenschaften. Rund 9.000 Seefahrer und 3.000 Artisten aus vielen Herren Ländern werden dann in der Stadt feiern. Nächtliche Paraden, Akrobatik-Shows, Segelregatten und Konzerte setzen die Boote - vom Einbaumboot über Viermaster bis zum Ozeandampfer - Tag und Nacht in Szene. Besucher können das Spektakel an den Kais oder von Bord der rund 2.000 Schiffe aus nächster Nähe erleben.
Die „Hermione“, der detailgetreue und 2015 vollendete Nachbau der Fregatte, mit der Admiral La Fayette 1780 die amerikanischen Kolonisten in ihrem Kampf für die Unabhängigkeit unterstützte, sit 2016 erstmals dabei.
Die französische Marine wird hr Aufklärungsschiff „Monge“ zeigen, das auch von der französischen Weltraumagentur CNES für ihre Forschungen genutzt wird. Themenpavillions präsentieren aktuelle Forschungsprojekte des Standortes Brest sowie die maritime Kultur der Bretagne und ferner Regionen. Dieses Jahr werden neben Neukaledonien und Russland voraussichtlich auch Portugal und Großbritannien Partnerländer sein.

Schiffsparade von Brest nach Douarnenez

Zum Abschluss des Hafenfestivals Brest 2016 machen sich dann am 19. Juli 2016 mehrere hundert Schiff von Brest auf nach Douarnenez. Im dortigen Hafen von Rosmeur im Südwesten der Bretagne geht das Hafenfest im Rahmen der Temps Fête von Douarnenez noch bis 24. Juli 2016 weiter. Die große Schiffsparade ist das Highlight beider Festivals. Besucher können das Schauspiel am besten an der Westküste der Halbinsel Crozon zwischen der Bucht von Brest und der Bucht von Douarnenez beobachten. Tickets, um an Bord der Schiffe mitzufahren, können ebenfalls erworben werden.

Weiter Informationen unter www.brest2016.fr.


Sponsored Post




Social Media: Facebook - Twitter - Google+ - Pinterest
StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps