Frankreich: AfroPunk Festival in Paris



Frankreich: AfroPunk Festival in Paris

AfroPunk bringt die afro-karibische Kultur in die französische Metropole

Im New Yorker Stadtteil Brooklyn findet sein zehn Jahren das Musik- und Kulturfestival AfroPunk statt. In den vergangenen Jahren standen bereits musikalischen Größen wie D'Angelo, Lianne La Havas, Sharon Jones, Bad Brains, Body Count und Rye Rye auf der AfroPunk Bühne. In diesem Jahr kommt das Festival erstmals nach Europa. Die französische Hauptstadt ist der erste Austragungsort des Festivals außerhalb der USA. Das Spektakel findet am 23. und 24. Mai 2015 in der Konzerthalle Le Trianon im Herzen von Paris statt.

AfroPunk will Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich normalerweise gesellschaftlich ausgeschlossen fühlen, eine Stimme zu geben. Afro-karibische Musik, Filme und Skater-Kultur werden hier ausgelassen gefeiert und zelebriert. Zu den Künstlern, die bisher zugesagt haben, gehören unter anderem Entertainer wie The Bots, Willow Smith, Jaden Smith, Lianne La Havas und Leon Bridges. Wie auch bei vorherigen AfroPunk Festivals gibt es in Paris ein umfangreiches Rahmen-Programm. Auch kulinarisch kommt man nicht zu kurz: es werden Spezialitäten der afro-karibischen Küche angeboten. Zudem kann man lokalen Künstlern bei ihrer Arbeit zusehen. Ebenso vielfältig wie das Festival-Programm, ist die Auswahl an Unterkünften in der Stadt an der Seine. Ein Trend hier: Ferienwohnung statt Hotel. Immer mehr Reisende buchen bei einem City-Trip die Unterkunftsalternative. Festival-Besucher, die so nah wie möglich am Geschehen sein wollen, können beispielsweise bei Housetrip eine Ferienwohnung ganz in der Nähe suchen.

Das Festival erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Tagestickets für das Event kosten 25 Euro, das Wochenendticket für beide Tage 45 Euro. Wer in diesem Jahr beim AfroPunk Festival mit dabei sein will, der sollte seinen Ausflug in die französische Hauptstadt bereits im Voraus gut planen. Karten für das Event könnten schnell vergriffen sein ...

Tipp:
Paris, die Stadt der Liebe, hat noch mehr zu bieten. Verlängern Sie doch einfach den Aufenthalt an der Seine um ein paar Tage und erkunden Paris. Dutzende, weltberühmte Attraktionen hier beheimatet. Genießen Sie den Ausblick vom Eiffelturm, erkunden Sie die unheimlichen Katakomben, besichtigen Sie die Weltklasse-Ausstellungen im Louvre, besuchen Sie die Kathedrale von Notre Dame oder lernen Sie die Spezialitäten der berühmten französischen Küche genauer kennen ....


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps