Entlang Estlands Küste: Walken mit Meerblick

Sõru Leuchtturm auf Hiiumaa

(Quelle: Visit Estonia / Lembit Michelson)

Entlang Estlands Küste: Walken mit Meerblick

An Estlands Küste(n) gibt es ganz viel zu erleben. Das Land verfügt über ca. 4.000 Küstenkilometer und 2.222 Inseln. Wer die Küsten am Rigaischen und Finnischen Meerbusen entlang wandert, wird entlang des Weges von weiten Wäldern, unberührten Stränden und pittoresken Ortschaften begleitet. Wer Estlands Naturschönheiten aktiv entlang der Küste entdecken will, kann künftig die Küstenlinie vom Süden des Landes bis ins nördliche Tallinn wird Teil der längsten Natur- und Erlebnisroute des Baltikums von Lettland bis zur estnischen Hauptstadt per Pedes bereisen. Rund 600 Kilometer davon verlaufen auf estnischen Boden entland der Ostsee. 2018, zum 100. Geburtstag des Landes, werden die ersten Teilabschnitte fertig sein und spätestens zwei Jahre später soll die längste Wanderroute im Baltikum offiziell eröffnet werden.

Klippe in Nordestland

(Quelle: Visit Estonia / Kaarel Mikkin)

Wanderroute von Ikla bis Tallinn

Mit gerade einmal knapp 180 Einwohnern ist das Dorf Ikla nicht gerade der Nabel der Welt. Dennoch ist der Ort an der lettischen Grenze seit diesem Jahr weitaus mehr als ein Klecks auf der Landkarte, sondern der estnische Startpunt eine der spannendsten Routen ganz Europas. Um die 600 erlebnisreiche Kilometer liegen vor dem Wanderer. Die einzelnen Abschnitte sind jeweils rund 20 Kilometer lang. Vorbei geht es an weitläufigen Naturlandschaften, durch ehrwürdige Wälder oder an ihnen vorbei, entlang malerischer Seen und durch einladende Kurorte oder abgelegene Dörfer. Packt den Besucher die Entdeckerlust, dann kann er Routen-Alternativen auf die beiden größten Inseln des Landes Saaremaa und Hiiumaa wählen, und erleben, warum sie zu den beliebtesten im Land gehören. Hat er den Weg zurück aufs Festland entlang der Nordküste eingeschlagen, wartet mit der Hauptstadt Tallinn ein wahrhaft krönender Abschluss der Reise.

Die neue Route wird oftmals auf Wegen verlaufen, die heute schon bestehen. Diese werden aktuell inspiziert, um Lücken zu schliessen, spannende Haltepunkte herauszusuchen, Rastplätze auszuwählen, Info-Boards an herausstechenden Natur- und Baudenkmälern zu schaffen. Die Route in Estland ist Teil des grenzübergreifenden Projektes „Hiking Route Along the Baltic Sea Coastline in Latvia – Estonia„. Rund 1.100 Kilometer werden es insgesamt vom lettischen Ort Nida bis nach Tallinn werden, immer an der Ostsee entlang. Integriert wird das Ganze in den europäischen Fernwanderweg E9.

Links
Infos Coastal Hiking Route along the Baltic Sea Coastline
Wanderkarte Coastal Hiking Route along the Baltic Sea Coastline




Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps