Belgien: Foodie-Festival in Flandern

(Quelle: Tourismus Flandern-Brüssel)

Belgien: Foodie-Festival in Flandern

(rf) Während der "Woche des Geschmacks" vom 13. bis 23. November 2014 im belgischen Flandern soll vor allem das Bewusstsein für nachhaltige Ernährung gestärkt werden. Bei den rund 700 Veranstaltungen des Foodie-Festivals wird etwa vegetarisch, mit Resten oder Obst, das aufgrund seiner Form niemals in den Handel käme, gekocht. Es wird gezeigt, man mit alten, vergessenen Gemüsesorten leckere Gerichte zubereitet. Es gibt Märkte für lokale und regionale Produkte, es gibt Informationen zu Fairtrade, Urban Gardening oder nachhaltiger Produktion mit Besuchen bei Biobetrieben. Bürgermeister stellen sich an den Herd in Oostkamp, Haacht und Heist-op-den-Berg und bringen regionale Produkte auf den Tisch. Insekten können u.a. in Zwijndrecht, Denderleeuw oder Roeselare probiert werden. Ganz ohne Fleisch kommt der Veggi-Donnerstag aus, an dem immer mehr Städte teilnehmen. Bei einer Fischtournee soll die Botschaft überall in Flandern mobil verbreitet werden. Ein knallrotes Smaakmobil („Geschmacksmobil“), ein umgebauter Caravan, macht Station u.a. in Oostende, Brügge und Gent. Ein Koch der Region tischt dann seine Version von Fisch und Chips auf. Das Smaakboot („Geschmacksboot“) geht längs der Küste und durchs Binnenland auf Fischtournee. Hier servieren elf verschiedene Köche das Beste aus der See in einem Dreigang-Menü begleitet von belgischen Bieren. Ein Biersommelier gibt Auskunft zu den Bieren, ein Fisch-Experte zur belgischen Fischerei.

Weitere Informationen unter 2014.weekvandesmaak.be und www.vistournee.be.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps