Berg-Service: Alm- oder Pisten-Butler gefällig?

Spezieller Winter-Service: Der Pisten-Butler

Butler-Dienste im Skiurlaub: Auf der Turracher Höhe ist das möglich. (Quelle: Tourismusverein Turracher Höhe)

Berg-Service: Alm- oder Pisten-Butler gefällig?

(rf) Wer träumt nicht davon, auch mal einen Butler zu haben. In Österreich gibt es sogar einen jahreszeitlich abhängigen Butler-Service. Im Sommer ist es der Alm-Butler und im Winter der Pistenbutler. Buchen kann in jeder. Im Winter besteigt der Butler bei der Talstation der Kornockbahn sein Butler-Mobil und macht sich auf den Weg ins Skigebiet auf der Turracher Höhe . Die kleinen Skigäste werden mit Traubenzucker und Himbeersaft, die Großen mit Prosecco versorgt. Das Service-Angebot wurde zudem erweitert: der Butler steht als Guide zur Verfügung und es gibt ein Rahmenprogramm rund ums Skifahren. Bei der „Morgenstund-Trilogie“ entführt er seine Gäste etwa frühmorgens zur Schneeschuhwanderung auf die Alm. Danach lädt der Butler mit einem Hütten-Frühstück zur Stärkung, bevor der „first ride“ über frisch präparierte Hänge ansteht.

Steiermark/Kärnten: Mit dem Alm-Butler unterwegs

Der besondere Service: Die Alm-Butler-Card garantiert's (Quelle: Tourismusverein Turracher Höhe)

Von Juni bis Oktober, wenn die weiße Pracht satt grünen Almwiesen weicht, wechselt der Pistenbutler seine Uniform. Der Alm-Butler führt dann zu den schönsten Aussichtsplätzen, organisiert Energie- und Barfußwanderungen, eine morgendliche Tour mit Gipfelfrühstück und Picknicks am See. Ob mit Insider-Tipps, kleinen Aufmerksamkeiten oder ganz persönlicher Betreuung. Bei speziell geführten Alm Butler-Wanderungen schenkt er mit kleinen Überraschungen dem Wohl der Gäste seine besondere Aufmerksamkeit. Die Alm Butler-Stationen dienen als „stumme Diener“, sorgen für weitere besondere Serviceleistungen und laden bei lauschigen Verweilplätzen zu Naturbegegnungen ein.

Wer sich für einen Aufenthalt in einem der 14 Butler-Betriebe, die mit einer blauen Masche gekennzeichnet sind, entscheidet, genießt exklusives VIP-Service. Zu den inkludierten Gratis-Leistungen zählen etwa die Fahrt mit dem Nocky-Flitzer und die Nutzung der Seilbahnen. Die Alm-Butler-Card bietet zudem zahlreiche Verwöhn-Vorteile – und dies bereits ab der ersten Nächtigung. Naturliebhaber können kostenlos am umfangreichen und mit Insider-Wissen gespickten Alm Butler-Sommerprogramm teilnehmen. Darüber hinaus gibt es bei diversen Partnerbetrieben viele weitere, Urlaubs-“Zuckerl“ zu genießen.

Weitere Informationen unter www.almbutler.at.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps