Frankreich: Weltreiterspiele in der Normandie

(Quelle: FEI Kit Houghton)

Frankreich: Weltreiterspiele in der Normandie

(rf) Im Nordwesten Frankreichs finden 2014 vom 23. August bis 7. September 2014 die Weltreiterspiele. Die alle vier Jahre stattfindende Sportveranstaltung wird zum ersten Mal in Frankreich ausgetragen. Diese zählt zu den wichtigsten Veranstaltungen im internationalen Pferdesport. 1.000 Reiter aus mehr als 60 Nationen werden sich in der Normandie in 8 Disziplinen messen. Hierzu wird das Stadtzentrum von Caen in ein riesiges „Reitstadion” verwandelt. Springreiten, Dressurreiten, Fahren, Reining und das Dressurreiten der Reiter mit Behinderung finden in Caen, dem Hauptaustragungsort der Weltmeisterschaften, statt. Das Vielseitigkeitsrennen wird im Nationalgestüt Haras du Pin veranstaltet, während die Strecke der Distanzreiter zum berühmten Mont-Saint-Michel führt. Zwei große Events runden die Spiele ab: der Horseball in Saint-Lô und das Poloturnier in Deauville. Im Rahmen der Weltreiterspiele werden rund eine halbe Million Zuschauer in der Region erwartet. Auf Pferde- und Pferdesportliebhaber warten neben den Wettkämpfen zahlreiche weitere spannende Veranstaltungen rund um das Thema Pferd. Tickets gibt es bei der Deutschen Reiterlichen Vereinigung unter www.fn-travel.de.

Weitere Informationen unter www.normandie2014.com.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps