Monaco: Monte-Carlo Jazz Festival

Monaco: Monte-Carlo Jazz Festival

(rf) Im Fürstentum Monaco findet vom 26. bis zum 30. November 2013 das Monte-Carlo Jazz Festival statt. In der Opéra de MOnte-Carlo gibt es dann mitreißende Grooves und swingende Rhythmen. Ob kanadische Sängerin, italienischer Pianist oder brasilianischer Harfenspieler – die Bandbreite der Musiker ist groß. Am Eröffnungsabend stellen die die US-Amerikaner Brad Mehldau und Mark Guiliana ihr neues Werk Mehliana vor. Anschließend gibt Larry Coryell & Juan Carmona Quartet seine Leidenschaft für Flamenco und Blues an das Publikum weiter. Am Mittwoch teilt sich der Grammy-Gewinner Marcus Miller mitsamt Band die Bühne mit dem Philharmonischen Orchester von Monte-Carlo. Die mythische britisch-indische Band Remember Shakti mit John McLaughlin ist am Tag darauf zu hören, der Mix aus Jazz und indischer Volksmusik ist noch immer einzigartig. Der Freitagabend steht ganz im Zeichen der jungen Talente der internationalen Jazz-Szene und zum Abschluss des Festivals stehen am Samstagabend mit den Auftritten von Maceo Parker, Charles Pasi, sowie James Hunter, Jazz, Soul und Funk auf dem Programm. Zusätzlich kann New Yorker Pianist Jon Regen in der Bar Américain des Hôtel de Paris jeden Abend ab 20 Uhr live erlebt werden. Karten für das Monte-Carlo Jazz Festival sind ab 60 Euro erhältlich. Weitere Informationen zum Veranstaltungsprogramm, Karten und Preisen gibt es unter Monte-Carlo SBM und per E-Mail unter ticketoffice@sbm.mc.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps