Ungarn: Sziget Festival in Budapest

Ungarn: Sziget Festival in Budapest

(rf) Bereits zum 20. Mal steigt im August 2012 in Budapest das Sziget-Festival mit dem Thema „Meeting Point Europe“. Vom 6. bis 13. August 2012 erleben Budapest-Besucher das Festival auf der Donauinsel Óbudai, die sich dann in ein riesiges Party-Gelände verwandelt. Der 6. August ist der sogenannte Ungarn-Tag. Die meisten Cafés und Pavillons sind dann bereits geöffnet und auf der Hauptbühne tritt ein ungarischer Top-Act auf. Am 7. August wird es langsam voller und auf mehreren Bühnen beginnen die Auftritte. Richtig los geht das Sziget-Festival dann am 8. August mit der offiziellen Eröffnung und dem Programmstart auf allen Bühnen. Unter den Bands, die bereits zugesagt haben, finden sich zahlreiche internationale Acts. Für heiße Beats sorgen am Festival-Mittwoch die „Beatsteaks“, am Donnerstag „Katzenjammer“, am Freitag die „Wild Beasts“ und „Shantel mit dem Bucovina Club Orkestar“, am Samstag „The Pogues“ und am Sonntag „The Killers“, „LMFAO“ und „Mando Diao“.

Das Sziget ist schon lange keine ausschließlich ungarische Angelegenheit mehr. Zwar kommen auch heute noch die meisten Besucher aus dem Land an der Donau, doch bevölkern auch mittlerweile Tausende von Briten, Niederländern, Franzosen, Deutschen, Italienern und Rumänen die Festivalinsel. Zusammen mit einigen Hundert Belgiern, Finnen, Österreichern, Polen, Skandinaviern, Spaniern und anderen osteuropäischen Besuchern machen sie das Sziget Festival zu einem europäischen Schmelztiegel. Der Vorverkauf endet am 4. August 2012 um 23.59 Uhr. Sollte das Festival früher ausverkauft sein, endet der Vorverkauf in dem Moment.

Weitere Informationen unter szigetfest.eu/de/szigetinfo.



StartseiteReise-RSSSitemapFür WebmasterKonzeptMedia / WerbungKontakt / Impressum