Jamaica: größtes Reggae-Festival der Welt

Jamaica: größtes Reggae-Festival der Welt

(rf) Einer der berühmtesten Einwohner Jamaikas war und ist der Musiker Bob Marley, der mit seiner Band "The Wailers" den Reggae weltweit populär machte. Im Juli strömen Jahr für Jahr nicht nur Reggae-Fans zum Reggae Sumfest in Montego Bay. Dieses Jahr findet das weltgrößte Reggae-Festival vom 17. bis 23. Juli 2016 statt. Nationale und internationale Reggae-Künstler werden an verschiedenen Locations auftreten. Los gehts mit der Sumfest Beach Party im Aquasol Theme Park am Walter Fletcher Beach Complex. Weiße Kleidung ist am Dienstag bei der All White Party am Pier 1 erwünscht. Im Catherine Hall Entertainment Complex findet donnerstags die Dancehall Night statt und. Am 22. und 23. Juli treten dort internationale Künstler bei der International Night auf. Das Musik-Festival ist jedoch nicht nur auf Reggae beschränkt, sondern für zahlreiche andere Genres offen ist, standen bereits internationale Größen wie Jay-Z, Rihanna und 50 Cent auf der Bühne. Das diesjährige Line-Up wurde noch nicht veröffentlicht. Bis zu 55.000 Musik-Fans aus aller Welt reisen jedes Jahr nach Jamaica, um sich das große Reggae-Spektakel anzusehen. Weitere Informationen unter www.reggaesumfest.com.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps