3. Freizeitpark Leaderboard


USA: Schildkröten-Saison an North Carolinas Küste

USA: Schildkröten-Saison an North Carolinas Küste

Ein besonderes Spektakel wird in den kommenden Wochen an North Carolinas Atlantikküste erwartet. Riesige Meeresschildkröten paaren sich im Mai und legen ihre Eier ab, im Sommer schlüpfen dann tausende winziger Jungtiere. Besucher können sich Freiwilligenstaffeln anschließen, um den Neuankömmlingen zu einem guten Start ins Leben zu verhelfen.

Fünf Arten der Meeresschildkröte leben in North Carolinas südlich der Bucht von Ocracoke: Die grüne Meeresschildkröte, die Lederschildkröte, die Atlantik-Bastardschildkröte, die echte und die unechte Karettschildkröte. Die Nachkommen der Meeresschildkröten sehen sich großen Gefahren ausgesetzt: Füchse, Waschbären, Krabben und Hunde bedrohen sie während der Ei-Phase, Seevögel, Krabben, Haie und andere Raubfische, wenn sie jung sind. Wie überleben sie dann? Ein wichtiger Grund ist die „Schildkrötenfreundlichkeit“ von North Carolinas Strandgemeinden. Entlang der gesamten Küste existiert ein Netzwerk von Schildkröten-Projekten, die Freiwilligen einzelne Strandbereiche zuteilen. Die lokalisieren die Standorte der Nester, „adoptieren“ und bewachen sie dann während der gesamten Brutperiode, die circa 60 Tage dauert. Wenn die gut fünf Zentimeter großen Baby-Schildkröten aus ihren Nestern kriechen und den Strand herunter drängen, sind die „Nest-Partner“ zur Stelle, machen den Weg zum Wasser frei und schützen sie vor Räubern. Ebenso garantieren die Helfer, dass die Flutlichter der Strandpromenaden die kleinen Reptilien nicht verwirren.

Schildkröten-Patrouillen brauchen natürlich immer Freiwillige. Allerdings sollte man beachten, dass es wichtig ist, innerhalb des bestehenden Netzwerkes aus Projekten mitzuhelfen. Anlaufstellen sind zum Beispiel das Turtle Watch-Programm in Holden Beach (www.hbturtlewatch.org), die Schildkrötenretter-Gruppe in Sunset Beach (www.sunsetbeachturtles.org) oder das Sea Turtle Project in Wrightsville (http://turtles.wrightsville-beach.info).

Auf Topsail Island, in der Nähe von Wilmington, kann man ganz besonderen Patienten einen Krankenbesuch abstatten. Das Karen Beasley Sea Turtle Rescue and Rehabilitation Center kümmert sich um kranke und verletzte Meeresschildkröten und öffnet seine Tore auch interessierten Gästen. Man kann das Personal bei der Visite begleiten und erfährt dabei alles über die Patienten und wann sie voraussichtlich wieder in die Freiheit entlassen werden. (www.seaturtlehospital.org oder www.visitnc.com/journeys/multimedia/eco-trips-trails/1/the-karen-beasley-sea-turtle-rescue-center/#view)



Angebot der Woche - spezifische Verlinkung


StartseiteReise-RSSSitemapFür WebmasterKonzeptPresseMedia / WerbungKontakt / Impressum