Italien: Gourmet-Skisafari in Südtirol

(Quelle: Freddy Planinschek)

Italien: Gourmet-Skisafari in Südtirol

(rf) Anfang Dezember startet in der Südtiroler Region Alta Badia die Skisaison. Direkt zu Beginn können sich Wintersportler hier auf eine besondere Tour freuen, die Gourmet-Skisafari am 14.12.2014 Dann geht es von Skihütte zu Skihütte und von Sternekoch zu Sternekoch. Die Skifahrer machen sich bei der Hüttentour auf eine Reise durch die Küche Italiens. In jeder der fünf Hütten wird ein klassisches Gericht angeboten, das jeweils von einem italienischen Sternekoch kreiert wurde. Begleitet werden diese Gerichte jeweils von zwei Weinvorschlägen. Einer basiert auf der persönlichen Auswahl des Kochs, und der andere offeriert einen passenden Spitzenwein aus Südtirol. Zudem hat man die Möglichkeit, die Küchenchefs persönlich kennen zu lernen, sich mit ihnen zu unterhalten und womöglich den einen oder anderen Geheimtipp zu erhalten. Diesen außergewöhnlichen kulinarischen Genuss gibt es mit einem einzigen Ticket, das zum Preis von 45 Euro bei den jeweiligen Hütten verkauft wird. Die Veranstaltung dauert von 11.00 bis 15.30 Uhr.

Col Alt Hütte
Norbert Niederkofler gastiert zum ersten Mal in der Col Alt Hütte. Seine Spezialität wird eine geschmorte Lammhaxe auf Maiscreme, Zwiebelsalat und Petersilienstreifen sein. Norbert Niederkofler ist Küchenchef des mit zwei Michelinsternen ausgezeichneten Restaurants St. Hubertus im Relais&Chateaux Hotel Rosa Alpina in San Cassiano (Alta Badia).

Piz Arlara Hütte
Matteo Metullio, der jüngste Sternekoch Italiens und Chef im Restaurant La Siriola im Hotel Ciasa Salares in San Cassiano, präsentiert ein Gericht aus seiner Heimatregion Friaul Julisch Venetien. Es gibt eine Neuinterpretation des Jota Eintopfs.

Bamby Hütte
Der dritte Sternekoch ist der Chef des Restaurants La Stüa de Michil im Hotel La Perla in Corvara (Alta Badia). Sein Rezept umfasst ein Carpaccio vom Biorind mit einer Creme von der Petersilienwurzel, Artischocken in Öl und Scheiben vom Roggenbrot. Für dieses Gericht wurde Fleisch von den Biorindern von Otto Pitscheider ausgewählt, dem Wirt der Bamby Hütte, wo diese Spezialität auch serviert wird.

I Tablá Hütte
Zu den Gastköchen gehört Claudio Sadler, Präsident der Le Soste, der Vereinigung der besten italienischen Sterneköche. In der I Tablá Hütte wird der Küchenchef des Zweisterne-Restaurants Sadler in Mailand ein Schnitzel vom Stockfisch mit Prosecco, getrockneten Oliven und Polenta vom Storo Mais auftischen.

Bioch Hütte
Giancarlo Morelli, vom Restaurant Pomiroeu in Seregno (MB), das einen Michelinstern verleihen bekommen hat, wird in der Bioch Hütte sein Gericht präsentieren. Ein Tortello vom Buchweizen, Bitto Käse, Biokartoffeln, ein leicht angeräucherter Zwiebelfond und krokante Pfifferlinge.

Wer an diesem Tag verhindert ist, der kann dennoch diese fünf Gerichte genießen und dazu auch die neun restlichen Kreationen der Spitzenköche kennen lernen. Sämtliche Gerichte werden in den 14 Hütten während der Wintersaison bis zum 12. April zubereitet.

Weitere Informationen unter www.altabadia.org.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps