Hochprozentig aktiv: Whiskytrek in der Schweiz

Schweiz: Höchstgelegener Wiskytrek der Welt

(Quelle: Appenzellerland Tourismus)

Hochprozentig aktiv: Whiskytrek in der Schweiz

(rf) Auf Wanderungen durch das Appenzellerland können Whiskyliebhaber in der Ostschweiz in 27 verschiedenen Gasthäusern einkehren, die jeweils ihre individuellen Sondereditionen des Säntis Malt Whisky ausschenken. Jeder der Berggasthöfe auf dem Wiskytrek lagert jedes Berggasthaus seinen eigenen, speziellen Säntis Malt vor Ort im Eichenfass und kann so ein ganz besonderes Unikat anbieten. Auf dem höchstgelegener Whiskytrek der Welt werden zwei Touren mit unterschiedlichen Längen angeboten: die kürzere Neuner-Tour, bei der neun frei wählbare Berggasthäuser mit ihrem jeweiligen Whisky enthalten sind, für knapp 145 Euro (150 Schweizer Franken) oder die komplette Tour mit allen 27 Stationen und Whiskys sowie der Sammler-Box zur Aufbewahrung aller 27 Miniaturflaschen für rund 385 Euro (400 Schweizer Franken). Bei der Neuner-Tour kann die Sammler-Box für 48 Euro (50 Schweizer Franken) zusätzlich erworben werden. Jede Miniaturflasche ist vom jeweiligen Bergwirt, dem sogenannten Cask Keeper, unterschrieben. Die beiden Whiskytouren-Gutscheine können bei Appenzellerland Tourismus in Appenzell sowie bei der Brauerei Locher gekauft werden. Die Whiskytour-Gutscheine gelten drei Jahre.

Weitere Informationen unter www.saentismalt.com.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps