Fussballcamps: Kids lernen kicken

Im Fussballcamp kicken lernen

(Quelle: Neckermann Reisen)

Fussballcamps: Kids lernen kicken

(rf) Seit Deutschland bei der Fußballweltmeisterschaft 2014 den Titel holte, ist Fußball bei Kindern und Jugendlichen noch populärer geworden. Immer mehr Kids wollen kicken lernen. Wer erst einmal ausprobieren will, ob Fußball spielen was für ihn ist, kann dies in den Ferien in einem Fußballcamp ausprobieren. So werden im Herbst beispielsweise Camps auf Mallorca und der Türkischen Riviera angeboten.

An zwei Terminen im September können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren im Fußballcamp Cala Millor auf Mallorca trainieren. Die Fußballschule gehört zum Club Simó und verfügt über drei Rasenplätze. Unter der Leitung von DFB-lizensierten Trainern üben sich Jungs und Mädchen an fünf Tagen von jeweils zehn bis 13 Uhr im Passen, Flanken und Tore schießen. Als Termine stehen der 1. bis 5. September sowie der 8. bis 12. September 2014 zur Auswahl. Die Teilnahme kostet 139 Euro; Trikot, Hose und Stutzen sind ebenfalls im Preis enthalten.

Kickerspaß bietet auch das Fußballcamp „Karl-Heinz Riedle“ im Ali Bey ClubNNNN+ an der Türkischen Riviera. Vom 27. Oktober bis 2. November 2014 können Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren unter Anleitung durch den Champions League Sieger von 1997, Karl-Heinz Riedle, Spiel und Technik verbessern. Die fünftägigen Camps bestehen aus vier Tagen Fußballtraining sowie einer Gruppenaktivität, wie dem Besuch eines Kletterparks oder einer Stunde Schnuppertennis. Als Erinnerung erhalten die Kinder eine Teilnahmeurkunde sowie eine Medaille. Das Camp kostet 169 Euro inklusive der Trainingsausrüstung, bestehend aus Trikot und Shorts.

Weitere Informationen unter www.neckermann-reisen.de.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps