Mitternachtsgolf in Island

Island: Tag und Nacht Golf spielen

(Quelle: Promote Iceland)

Mitternachtsgolf in Island

(rf) Der Golfsport erfreut sich in Island großer Beliebtheit. Rund 50 Golfplätze gibt es auf der Insel. Im Sommer lässt sich die Sportart dort sowohl tagsüber als auch nachts spielen. Das Phänomen der Mitternachtssonne, bei dem die Sonne 24 Stunden lang scheint, lässt sich nur auf wenigen Orten der Welt beobachten. Zu diesem Zeitpunkt findet auch die „Arctic Open Golf Championship“ statt. Exakt am 65. Breitengrad wird einer der nördlichsten Golfplätze der Erde, der Golfclub Akureyi, vom 26. Juni bis zum 28. Juni 2014 zum Schauplatz des internationalen Wettbewerbs. Profis und Amateure aus aller Welt lassen sich von der magischen Mitternachtssonne inspirieren und genießen ein Turnier mit einzigartigen Lichtverhältnissen am Fjord Eyjafjörður. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl sollten Interessierte sich direkt beim Golfclub Akureyri anmelden.
(www.arcticopen.is)

Weitere Informationen zu Golf in Island unter golficeland.org.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps