Mit dem Camper "schwimmend" nach Skandinavien

Mit dem Camper "schwimmend" in den Norden

(Quelle: Finnlines/Fotolia)

Mit dem Camper "schwimmend" nach Skandinavien

(rf) Der Trend zu Ferien im Eigenheim auf Rädern ist ungebrochen. Im 60er-Jahre VW-Bus oder Luxus-Wohnmobil mit Geschirrspüler und Ledercouch: Der Reiz liegt in der Möglichkeit, jederzeit fahren zu können, wohin man möchte. Ob dänische Dünenlandschaften, schwedische Schärengärten, norwegische Fjorde oder finnische Seengebiete – Naturfreunde lieben die unberührten nordischen Landstriche. Wer einen Campingurluab in Skandinavien plant, reduziert durch eine Fährüberfahrt die Zeit hinterm Steuer bei Anreise und Heimfahrt erheblich. Statt Kilometer abzureißen und Strecke zu machen, kann man die Überfahrt auf dem Wasser entspannt geniessen. Zahlreiche Nord- und Ostsee-Reedereien bieten günstige Sommer-Camper-Tarife an. Die Fähren bieten neben Kabinen verschiedene Restaurants von Cafeteria bis à-la-carte, Bars, Shops, manche dazu Entertainment oder Sauna und Wellness. Für Kinder gibt es Spielbereiche oder sogar ein eigenes Animationsprogramm (zum Beispiel Fjord Line und TT-Line in den Sommermonaten). Auf vielen Fähren stehen spezielle Auslaufbereiche mit Hundetoiletten sowie haustierfreundliche Kabinen zur Verfügung. Hier ein paar Beispiele:

Scandlines
121 Euro kostet das Smart-Camping-Ticket auf der Route Rostock-Gedser (einfache Fahrt). Es gilt vom 1. Juni bis zum 31. August 2014 auf allen Nachtabfahrten für bis zu neun Personen plus einem Wohnmobil, das länger ist als sechs Meter, oder einem Pkw mit Wohnanhänger. (www.scandlines.de)

TT-Line
Ab 228 Euro für die Überfahrt Travemünde-Trelleborg und zurück mit dem Premium Rückfahr Knaller für bis zu fünf Personen inklusive Pkw bis neun Meter Länge. Zudem ist eine Tageskabine im Preis inbegriffen. Bei Fahrzeugen ab 9,01 Metern wird ein um 50 Prozent reduzierter Längenzuschlag berechnet. (www.ttline.com/de)

Stena Line
Ab 399 Euro ist der limitierte Economy-Kompakt-Tarif auf der Strecke Kiel-Göteborg zu buchen, der auf den Nachtüberfahrten für zwei Personen inklusive Reisemobil bis zwölf Meter Länge sowie eine Kabine gilt. In der Zeit vom 16. Juni bis zum 18. August 2014 wird bei Fahrzeugen über sechs Meter Länge pro Strecke ein Längenzuschlag von 25 Euro berechnet. (www.stenaline.de)

Fjord Line

Ab 54 Euro für die Strecke zwischen dem dänischen Hirtshals und Langesund bei Oslo. Der Preis beinhaltet die einfache Passage für zwei Personen plus einem Wohnmobil bis sechs Meter Länge. Zudem erhalten Mitglieder des Deutschen Camping Clubs zehn Prozent Rabatt. (www.norwegen-camping.com)

Finnlines
Ab 500 Euro auf der Strecke Travemünde-Helsinki mit dem Autotarif. Darin enthalten ist die Passage für bis zu vier Personen inklusive einem Fahrzeug bis sechs Meter Länge und über 2,10 Meter Höhe sowie eine Kabine.
(www.finnlines.com)


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps