Bonn: Touren durch ehemaliges Diplomatenviertel

Bonn: Touren durch ehemaliges Diplomatenviertel

(rf) Mit verschiedenen Botschaftstouren können Besucher 2011 das ehemaliger Bonner Diplomatenviertel erleben. Fast 50 Jahre lang befand sich der größte Teil des diplomatischen Corps in Bad Godesberg. Botschafter, Diplomaten und Ortsangestellte residierten und arbeiteten hier in herrlichen Gründerzeitvillen und Rheinresidenzen. Im Rahmen von zwei
unterschiedlichen, rund zweieinhalbstündigen Spaziergängen wird ein Blick
in die Kulisse von damals geboten. Auch Botschaftstouren mit dem Rad
stehen auf dem Programm. Von April bis Oktober fahren Teilnehmer am
letzten Sonntag im Monat 14 Kilometer lang durch den gesamten Stadtbezirk.

Die Spaziergänge und die Radtour kosten jeweils 12,50 Euro pro Person.
Die "Botschaftstour Spezial", die unter anderem am 29. April, 27. Mai und
24. Juni stattfindet, erlaubt sogar eine "visafreie" Einreise nach
Russland: Die Bustour hält auch an der früheren Botschaft Russlands in
Schweinheim, in der heute das größte russische Generalkonsulat Europas
untergebracht ist. Sie kostet 22,50 Euro pro Person. Weitere Informationen unter www.badgodesbergstadtmarketing.de.


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps