Neuer Nationalpark in Finnland

Neuer Nationalpark in Finnland

(Quelle: Visit Finland)

(rf) Finnland, das Land der tausend Seen, wird ab dem Frühjahr 2011 über einen neuen Nationalpark verfügen, den Bothnian Sea National Park. Er umfasst die Inselgruppe vor der westlichen Küstenstadt Rauma und bietet beste Bedingungen für Angler, Wanderer und Entdeckungstouren per Boot oder Fahrrad.

Besucher können bequem per Fähre den Nationalpark erkunden und die Nacht beispielsweise in einem Leuchtturmhotel verbringen. Auf der kleinen Insel Kylmäpihlaja liegt das Lighthouse Hotel. Mit seinen elf Doppelzimmern bietet es eine persönliche Atmosphäre. Für kulinarischen Genuss sorgt der Leuchtturmwärter als gelernter Koch selbst. Nach jahrelanger Arbeit in europäischen Luxushotels sehnte er sich zurück nach seiner Heimat und führt heute das Lighthouse Hotel gemeinsam mit seiner Frau. Das Hotel hat vom 11. Juni bis 1. September 2011 geöffnet, das Doppelzimmer kostet 125 Euro pro Nacht inklusive Frühstücksbuffet.

Rauma ist eine der schönsten und geschichtsträchtigsten Städte an der finnischen Westküste und insbesondere wegen ihrer Altstadt bekannt. Sie umfasst das größte Areal an alten Holzhäusern in Skandinavien und zählt seit 1991 zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Stadt kann von Helsinki per Bus in vier Stunden erreicht werden. Eine einfache Fahrt kostet circa 35 Euro.

Weitere Informationen unter www.rauma.fi, www.outdoors.fi und www.kylmapihlaja.com.


Sponsored Post


Winter-Gewinnspiel: Reisefernsehen.com verlost

2x 2 Eintrittskarten für den "Winterzauber" im Europark-Park




Social Media: Facebook - Twitter - Instagram

StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps